Über mich
Geboren 1964 in Karl-Marx-Stadt (dem heutigen Chemnitz) verwirklichte ich nach meiner abgeschlossenen Lehre als Modelltischler meinen eigentlichen Berufswunsch: Ich ließ mich beim Bahnbetriebswerk Elsterwerda als Lokomotivheizer ausbilden, um später Lokführer zu werden. Nach knapp zwei-jähriger Heizerzeit in Elsterwerda setzte ich jedoch die Arbeit als Tischler fort. 1990 folgte der berufliche Quereinstieg in die Verlagsbranche mit den Stationen „Bernburger Zeitung“, Bernburg, „Mitteldeutsche Zeitung“, Halle/Saale, GeraNova Verlag GmbH, München und der Computerspiele-Zeitschrift „GameStar“, München.

Seit 1999 ist mein Wohnort und Beschäftigungsstand München, wo ich als freiberuflicher Bildjournalist und Buchautor arbeite. Seit 1979 fotografiere ich mit Leidenschaft Eisenbahnen und veröffentliche meine Aufnahmen in Zeitungen, Zeitschriften, Büchern und Kalendern. Im September 2006 erschien mein erstes Buch, „Faszination Eisenbahn – 365 Tage" , bei GeraMond, weitere Titel folgten.

Mein fotografisches Wissen habe ich mir seit 1979 autodidaktisch angeeignet und mehrere Jahre fast ausschließlich Eisenbahnen und Schienenfahrzeuge abgelichtet. Während meiner Arbeit bei der Bernburger Zeitung ab 1990 erweiterte ich die Eisenbahnfotografie erstmals durch die Bereiche Reportage- und Veranstaltungsfotografie, die später im Rahmen der Tätigkeit bei der IDG Communications Media AG in München stark ausgebaut wurden und heute neben der Eisenbahnfotografie meine Hauptbetätigungsfelder darstellen.